Category: Information

Kunstunterricht: Wozu ist das gut?

Als Lehrerin entscheide ich faktisch jeden Tag über die Verwendung von Lebens- und Bildungszeit meiner Schüler. Kinder und Jugendliche verbringen in der Schule, in der ich arbeite, ca. 45- 90 Minuten im Kunstunterricht. Sie zeichnen, malen, fotografieren, plastizieren, fertigen Drucke an, bauen Modelle und betrachten Kunstwerke und Phänomene der Alltagsästhetik. Die Frage, `wozu ist das gut?`, steht nicht nur oft...

Publikationen Anna-Maria Schirmer

Publikationen Anna-Maria Schirmer   Artikel in Fachzeitschriften: SCHIRMER, Anna-Maria / KIRSCHENMANN, Johannes: Die Frage als Ausgangspunkt für eine gute Unterrichtsplanung. In: KUNST+UNTERRICHT. Beilage Heft 323/324. 2008, S. 16-18 SCHIRMER, Anna-Maria / KIRSCHENMANN, Johannes: Planungsparameter im Themenfeld Körper. In: KUNST+UNTERRICHT. Beilage Heft 323/324. 2008, S. 19-21 SCHIRMER, Anna-Maria: Kunst ohne Grenzen. Integrativer Kunstunterricht am Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen. In: BDK Info Februar 2007 SCHIRMER,...

Inklusion konkret

„Wie kann also Inklusion in einem auf Exklusion angelegten Schulsystem funktionieren?“ Dieser Frage widmen sich Christina Schmidtlein-Mauderer und Wolfgang Schönig mit einem sehr pragmatischen Ansatz. In dem Buch „Inklusion sucht Raum“ stellen sie 15 Schulen vor, die sich jenseits von bloßen Lippenbekenntnissen auf den Weg zu inklusiven Schule gemacht haben. Wir treffen hier auf unterschiedliche Vorstellungen, was Inklusion bedeutet, und...

ErkenntnisGestalten als Buch

Dank der freundlichen Unterstützung der Mehlhorn-Stiftung gibt es meine Studie „über die allmähliche Verfertigung der Erkenntnisse im bildnerischen Tun“ jetzt auch ganz handfest als Buch. Kurz gesagt geht es um die Form, die das Erkennen annimmt, wenn es sich im Modus des künstlerischen Denkens und Darstellens vollzieht und um die Frage, wie künstlerisches Denken zu lehren ist. Und etwas ausführlicher: Je...

Young Culture Workshop

Young Culture Workshop with Refugees and Students GOAL: get in touch with the different cultures TARGET GROUP: all young people, who are interested in creative working and artwork. ORGANIZATION: Two teachers for art and language and a group of students LOCATION: Schyren-Gymnasium, Niederscheyerer Str. 4, Pfaffenhofen SCOPE: painting drawing work with clay photography theater or performance personal expression WHEN: Friday, December 11th...

Kunst und Wissensmanagement

Vor einiger Zeit habe ich in einem älteren Blogpost über die Rolle von Intuition und Irritation in Veränderungsprozessen nachgedacht. Heute ist dieser Text  – dank Eurer Kommentare mit einigen Überarbeitungen –  im Magazin der Gesellschaft für Wissensmanagement erschienen. Im Artikel erkläre ich wie Kategorien und Schemata unsere Wahrnehmungen lenken und inwiefern einbrechende Irritationen notwendige Störfaktoren sind, die unsere zur Erstarrung neigenden Vorstellungen in Bewegung halten....

BMBF Workshop Düsseldorf – International Perspectives of Research in Arts Education

Am 16. und 17. September findet in Düsseldorf der 2. BMBF-Workshop statt. Zusammen mit Professor Christian Rittelmeyer stelle ich im Workshop „Art based research – Methodological approach“ das folgendes Thema vor: (Abstract in English – am Ende der Seite die deutsche Übersetzung) ERKENNTNIS-GESTALTEN Über die allmähliche Verfertigung der Erkenntnisse in bildnerischen Prozessen „Der Pinsel ist dazu da, die Dinge vor dem...