Category: Kunstevents

Aktionen mit meinen Schülern

Laudatio: vom Sinn der Kunst

Laudatio: vom Sinn der Kunst

Vor Kurzem durfte ich nach langer, pandemiebedingter Pause wieder eine Ausstellung eröffnen, was ich zum Anlass nahm, über die unverzichtbaren Aufgaben, die Kunst erfüllt, nachzudenken. Die Veranstaltung fand hybrid statt. Neben einer begrenzten Anzahl an Besuchern vor Ort, waren zahlreiche Gäste via Instagram dabei… Text zum Vortrag Die Pandemie zwingt uns in ein engmaschiges Netz des Funktionierens und Reagierens, indem für...

Schule beweglich machen - Gedanken zur Tagung „Kunsttherapie und Schule“

Schule beweglich machen – Gedanken zur Tagung „Kunsttherapie und Schule“

Auf einer interdisziplinären Tagung von Kunstpädagog*innen und Kunsttherapeut*innen übten wir uns im Perspektivenwechsel und arbeiteten gemeinsam daran, wie wir uns Schule auch jenseits aktueller limitierender Faktoren vorstellen können. Die Kolleg*innen aus der Kunsttherapie stellten überzeugende Projekte vor, die die heilende und salutogenetische Kraft des künstlerischen Handelns anschaulich zeigten. (Exemplarisch: Integrierte Kunsttherapie). [soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/565480632″ params=“color=#ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&show_teaser=true&visual=true“ width=“100%“ height=“300″ iframe=“true“ /] Wir Kunst- und...

Das unendlich langsame Leben der Steine

Eine befreundete Künstlerin, Katja Barinski lud mich ein mit ihr am Tag des offenen Ateliers auszustellen. Katja malt sehr expressive Bilder, die viel mit menschlichen Beziehungen zu tun haben http://www.katja-barinsky.de Ich nutzte die Gelegenheit, um eine kleine Auswahl von Arbeiten aus einem Themenbereich zu zeigen, mit welchem ich mich nun schon über viele Jahre auseinandersetze. Für mich ist künstlerisches Arbeiten...

Laudatio zur Ausstellung „Free your mind“ von Tatjana Lee

Zur Ausstellungseröffnung „Free Your Mind“ im Haus der Begegnung Pfaffenhofen hier eine Aufnahme meiner Laudatio für Tatjana Lee (Künstler Webseite) [soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/308339147″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /] Das Skript zum Nachlesen: Liebe Gäste, liebe Familie Kretzschmar, liebe Tatjana, es ist mir eine besondere Freude, diese Ausstellung eröffnen zu dürfen. Die Kreativität der Kretschmar-Kinder durfte ich in den letzten Jahren schon erleben,...

Auf der Bühne fürs Leben lernen

Auf der Bühne fürs Leben lernen

Gestern feierte meine Theatergruppe und das Projektseminar Bühnenmusik mit dem Stück „Wo der Pfeffer wächst“ Prämiere. Alle Beteiligten hatten viel Freude und das Publikum war beeindruckt: Klasse! Vor zehn Monaten haben wir das Projekt mit einem straffen Zeitplan gestartet. Als Ausgangsbasis wählten wir ein Musiktheaterprojekt, das Albert Kaul und Lorenz Hippe für jüngere Schüler entwickelten. Wir übernahmen Grundzüge der Handlung...

Young Culture Workshop

Young Culture Workshop with Refugees and Students GOAL: get in touch with the different cultures TARGET GROUP: all young people, who are interested in creative working and artwork. ORGANIZATION: Two teachers for art and language and a group of students LOCATION: Schyren-Gymnasium, Niederscheyerer Str. 4, Pfaffenhofen SCOPE: painting drawing work with clay photography theater or performance personal expression WHEN: Friday, December 11th...

Ausstellung zum Semesterabschluss an der KU Eichstätt-Ingolstadt

Zum Abschluss des Semesters durfte ich die Ausstellung der Studierenden in der Johanniskirche in Eichstätt eröffnen. (Zur Zeit bin ich an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt als Vertretungsprofessorin eingestellt). (Flickr-Foto-Galerie) Hier ein Mitschnitt der Rede: (die geringe Qualität der Aufnahme bitte ich zu entschuldigen) Für diejenigen die lieber lesen hier der Text meiner Rede: Liebe Gäste, liebe Studierende, liebe Mitarbeiter Ich...

Civitella 2015: suchen, finden, erfinden …

Im Juni hatte ich das Glück, in meiner Funktion als Vertretungsprofessorin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, eine Exkursion nach Civitella d`Agliano begleiten zu können. Zuletzt war ich dort 2003 als Studentin. Nun hat sich meine Rolle geändert, Civitella zum Glück nicht! Es ist und bleibt ein Ort der besonderen Atmosphäre und der Inspiration: Malen, Zeichnen, Suchen, Suchen, Suchen … Pause...

Kunst als Möglichkeits- und Freiheitsraum?

Auszug aus einer Rede zur Vernissage der Ausstellung „Rahmenlos“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am 12.06.2015 (…)Die Frühlingsschule geht auf die Initiative Tun zurück – TUN organisiert in Zusammenarbeit mit der KU Eichstätt Starthilfe für Flüchtlinge. Neben Sprachkursen, individueller Begleitung und Hilfe bei organisatorischen Belangen, wurden über TUN von Iris Pachowsky und Caroline Partsch auch bildnerische Gestaltungskurse angeboten. Diese Kurse...